Information rund um die Micha-Lokalgruppe Malsfeld

Klimafastenaktion 2023: Themenabend zur Mobilität in Malsfeld

Auch in diesem Jahr lädt die Micha-Lokalgruppe Malsfeld wieder zur bundesweiten Klimafastenaktion ein. Am Montag, den 20. März geht es im Gemeindehaus in Malsfeld ab 19:30 Uhr um das Thema Mobilität. Zunächst erfahren wir durch einen Referenten vom Spurwechsel e.V. aus Kaufungen, wie nachhaltige Nahmobilität in einer Kommune mit Hilfe von gemeinsam genutzten Autos, Lastenrädern und Mitfahrbänken gelingen kann. Von dieser und anderen Geschichten des Gelingens inspiriert merken wir, dass es möglich ist: Wir können auch im Bereich der Mobilität etwas bewirken und helfen, dass unsere Erde ein lebenswerter Ort für alle bleibt bzw. wird. Wir wollen daher im Austausch miteinander umsetzbare Ideen für Malsfeld sammeln und überlegen, welche Schritte als nächstes zu gehen sind. Bürgermeister Hanke hat sein Interesse bekundet und sein Kommen angekündigt.

Nähere Informationen zum Themenabend gibt es bei Sascha Holzhauer (05661 7550747) oder per Email an micha-lg@oben-unten.de.

Klimafastenaktion 2022

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder zur Klimafastenaktion eingeladen. In den Wochen bis Ostern befassten wir uns mit folgenden Themen: Eine Woche Zeit für…

04.03. ...für meinen respektvollen Umgang mit Lebensmitteln
11.03. ...für das Leben im Meer
18.03. ...um das „Drumherum“ unter die Lupe zu nehmen
25.03. ...für den Geschmack der Region
01.04. ...für junges Gemüse
08.04. ... mit weniger Energie in der Küche und für gemeinsamen Wandel

Zu den einzelnen Themen finden sich Informationen und praktische Anregungen zum Ausprobieren im Internet unter https://klimafasten.de/thema/wochenthemen/, oder als PDF. Darüber hinaus wurden an den Klimafastenterminen zu den einzelnen Themenabenden noch weitere Links gesammelt, die in diesem Dokument zu finden sind.

Klimagesichter-Workshop

Am Montag, den 25. Oktober um 20 Uhr veranstaltete die Micha-Lokalgruppe einen Online-Workshop zum globalen Klimawandel. Im Projekt „Klimagesichter“ von der Jugendwerkstatt Felsberg wurden Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund zu Klimabotschafter*innen qualifiziert. Als vom Klimawandel Betroffene geben sie nun in Workshops dem Klimaschutz ein Gesicht und fördern im interkulturellen Austausch konkrete Klimaschutzmaßnahmen. Dabei geht es um Geographie und Klima des Herkunftslandes, Einfluss politischer Umstände und die Wirkung des Klimawandels sowie unsere persönlichen Möglichkeiten beim Klimaschutz.

Als Referentin begrüßten wir Frau Yusri Mohammed aus dem Irak zum Thema "Klimakrise im Irak", wobei die dortige Artenvielfalt eine große Rolle spielte. Unterstützt wurde die Referentin durch einen Studierenden aus Afghanistan, der über seine Heimat berichtete.

Fragen an die Bürgermeisterkandidaten

Mitglieder unserer Gruppe wollten von den Kandidaten zur Bürgermeisterwahl in Malsfeld wissen, welche Ideen sie zur nachhaltigen Entwicklung haben.

Die Fragen und die Antworten aller Kandidaten können Sie hier nachlesen.

Persönliche Treibhausgasbilanz

Am 5. Juli 2021 haben wir uns ganz praktisch zu persönlichen Treibhausgasemissionen informiert und uns darüber aushrtauscht, wie wir diese reduzieren können.

Weitere Informationen gibt es bei Sascha Holzhauer, Tel. (05661) 7550747 oder micha-lg@ejmub.de.